≡ Menü

Gesünder mit Obst & Gemüse

Laut Ernährungsrichtlinien sollten wir jeden Tag zwischen fünf und neun Portionen Obst und Gemüse essen. Wenn Du diese Zahl zum ersten Mal hörst, mag sie Dir viel erscheinen, aber es ist tatsächlich viel einfacher, als Du denkst, diese Portionen Obst und Gemüse in Deine tägliche Ernährung einzubauen. Jetzt weiterlesen >>>

11 Tipps für mehr Antioxidantien in Deiner Ernährung

Es ist kein Geheimnis, dass Antioxidantien unglaublich vorteilhaft für unsere Gesundheit sind. Es wird angenommen, dass die Antioxidantien in der Nahrung helfen können, Krebs zu verhindern, den Alterungsprozess zu verlangsamen, das Immunsystem zu stärken, die Energie zu erhöhen und die Gesundheit des Herzens und anderer Organe zu verbessern. Grund genug also, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Aber auch, weil die Lebensmittel mit Antioxidantien in der Regel einfach lecker sind… :) Jetzt weiterlesen >>>

Ein kurzer Leitfaden für eine gute Ernährung

Egal, ob Du Dein Idealgewicht erreicht hast oder Dein Gewichtsziel noch anstrebst: Geht es wirklich nur darum, mehr Kalorien zu verbrennen, als Du zu Dir nimmst? Ich würde sagen, die Antwort lautet: Nein! Worauf es ankommt erfährst Du in diesem Beitrag. Jetzt weiterlesen >>>

So motivierst Du Dich, wenn Du Dich nicht motivieren kannst

Nicht nur, aber gerade auch beim Thema Gewicht bzw. Abnehmen höre ich immer wieder die Aussage „Ich kann mich nicht motivieren“. In diesem Fall geht es um die Motivation, sich mehr zu bewegen bzw. die richtigen Maßnahmen für eine bessere Ernährung zu ergreifen. Dazu möchte ich heute einen Gedanken teilen, der Dir hoffentlich weiterhelfen wird, falls auch Du das Problem mit der Motivation haben solltest. Jetzt weiterlesen >>>

7 gute Gründe für Kokosnussöl

Menschen auf der ganzen Welt erleben die gesunden Vorteile der Verwendung von Kokosnussöl. Es ist tatsächlich eines der gesündesten Öle, die Du konsumieren kannst. Hier sind die sieben besten Gründe, warum Du auch Kokosnussöl verwenden solltest.

[continue reading…]

10 Wege, um mehr Früchte und Gemüse in die Ernährung Deiner Familie einzubauen

Wir alle wissen inzwischen, dass wir jeden Tag etwa fünf Portionen Obst und Gemüse essen sollten. Aber wissen und tun sind zwei verschiedene Dinge. Nicht wahr? Manchmal ist es einfach nicht leicht, diese fünf Portionen unterzubringen. Deswegen teile ich heute zwei Handvoll Tipps mit Dir. Jetzt weiterlesen >>>

Iss Deinen Stress weg: die „Stressreduzierungs-Ernährung“

Wenn Du gestresst bist, greifst Du höchstwahrscheinlich zu traditionellen „Trost“-Lebensmitteln. Man denke hier an große Mahlzeiten, Essen zum Mitnehmen, fettige Lebensmittel, süße Speisen und Alkohol. Seien wir ehrlich: wir alle haben schon einmal Trost in einem leckeren Essen und einer Flasche Bier oder einem Glas Wein gefunden, wenn wir gestresst waren oder uns über etwas aufgeregt haben. Das ist jedoch keine gute Dauerlösung. Jetzt weiterlesen >>>

Apfelessig: Superfood oder super Reinfall…?

Auch Apfelessig gehört zu den Lebensmitteln, denen in manchen Kreisen eine ganz tolle Wirkung nachgesagt wird, was auch immer das dann heißen mag. Was sagt die wissenschaftliche Lage dazu? Jetzt weiterlesen >>>

Übersiehst auch Du das „große Ganze“ einer nachhaltigen Ernährung?

Immer wieder erhalte ich Fragen, wie z. B. „Wie viele Kohlenhydrate darf ich pro Tag essen?“ oder „Wie viele Kalorien hat dieses oder jenes?“ Diese Fragen gehen genau betrachtet schon ziemlich ins Detail, wenn man sich mit der Ernährung auseinandersetzt und vielleicht auch abnehmen will. Das ist an sich nicht verkehrt. Bevor man sich mit diesen Details beschäftigt, sollte man aber Folgendes sicherstellen: Jetzt weiterlesen >>>

Das Problem mit dem „Pause-Knopf“ bei der Ernährung

Die meisten von uns, inklusive mir selbst, machen bei ihren Bemühungen um einen gesünderen Lebensstil (Ernährung, Schlaf, Fitness,…) Pausen. In der Regel, weil irgendetwas im Leben passiert, das einen stark einnimmt. Das ist verständlich und jeder hat das schon einmal erlebt, oder öfters. Das Problem: [continue reading…]

Geh jetzt, altes Jahr… Hallo, neues Jahr

In meiner griechischen Wahlheimat gibt es ein Weihnachtslied, in dem das alte Jahr freundlich aber entschieden aufgefordert wird, jetzt dann Leine zu ziehen, salopp gesagt. Denn es komme das neue Jahr, mit seinen Geschenken, Freuden und Geschenken – wo also alles (noch) besser wird. Leider ist dem oft nicht so… Jetzt weiterlesen >>>

Ernährung: „mehr“ oder „weniger“, statt „gut“ oder „schlecht“

Ernährungscoaches werden nicht selten gefragt, ob dieses oder jenes Lebensmittel „gut oder schlecht“ ist. Und alle erwarten eine akkurate Antwort. Dabei ist die Sache nicht so einfach wie sie scheint, und die Antwort sollte meistens eine andere sein als die erwartete. Jetzt weiterlesen >>>

Abnehmen in den Wechseljahren: 5 Tipps einer Expertin

Dieser Beitrag ist ein Gastbeitrag von einer echten Wechseljahre-Expertin: Hildegard Aman-Habacht. Darin dreht sich alles um die Frage mancher Frau in den Wechseljahren, warum sie nicht (mehr) abnehmen kann, und was Hildegard empfiehlt. Jetzt weiterlesen >>>

Dein Mikrobiom („Darmflora“): Warum es wichtig ist und wie Du Dich darum kümmern kannst

Viel ist die Rede von der Darmflora, bzw. dem Mikrobiom, und dass es eine wichtige Rolle für das Wohlbefinden des Menschen spiele. In diesem Beitrag gehe ich darauf ein, warum das Mikrobiom wichtig ist, wie Du eventuelle Schäden daran erkennen kannst und was Du dagegen unternehmen könntest. Jetzt weiterlesen >>>

Hilft Low Carb bei Migräne? (Und falls nicht, was hilft dann?)

Neulich kam eine Leserin auf mich zu und fragte mich, ob ich einen Tipp habe, was sie bei Migräne machen könne, wenn Low Carb nicht hilft und auch die Wechseljahre eventuell eine Rolle spielen. Als Precision Nutrition (PN) Coach habe ich Zugang zur exklusiven PN Facebook-Gruppe mit Ernährungsexperten. Weil Migräne nicht mein Thema ist, habe ich dort mal nachgefragt und viele Antworten erhalten. Ich hoffe, es ist etwas für Dich dabei, das Dir bei Deiner Migräne helfen kann. [continue reading…]