≡ Menü

Leserfrage beantwortet: „Darf ich bei Low Carb zuckerfreien Red Bull trinken?“

5 Fragen vor einer Diaet | Kohlenhydrate Tabelle

Regelmäßig erhalte ich von den mehreren tausend Abonnenten meines Newsletters Fragen rund ums Thema Abnehmen mit Low Carb, also einer Ernährung mit wenig Kohlenhydraten. Heute gehe ich in aller Kürze auf die Frage ein, ob man bei Low Carb auch zuckerfreie Sodagetränke (wie z.B. Red Bull) trinken kann.

Es geht nicht nur um die Kohlenhydrate

Neulich erhielt ich diese Frage einer interessierten Leserin, die gerade mit meinen kostenlosen Low Carb Crashkurs startete.

Das ist eine an sich sehr gute Frage, denn sie zeigt mir, dass es beim Thema Ernährung ein paar Missverständnisse gibt. Dies umso mehr, wenn es nicht ‚nur‘ ums Abnehmen geht, sondern eine nachhaltige Ernährung an sich.

Ich hatte in einem Beitrag zu einer anderen Leserfrage (Muss ich bei Low Carb für immer ohne Kohlenhydrate auskommen?) bereits erwähnt, das es nicht darum geht, Kohlenhydrate komplett zu verbannen, also ‚null Kohlenhydrate‘. Vielmehr geht es darum, im Vergleich zur modernen, kohlenhydratlastigen Ernährung die Menge der Kohlenhydrate deutlich zu reduzieren. Da gehört natürlich vor allem auch Zucker dazu, vor allem, aber nicht nur, in Form des Haushaltszuckers.

Was ist eine „nachhaltige“ Ernährung?

Davon abgesehen bin ich aber auch der festen Überzeugung, dass eine schlank machende und schlank haltende Ernährung auch nachhaltig sein sollte. Was heißt das für mich?

Es heißt, dass sie so natürlich wie möglich sein sollte, also dass es sich um richtige Lebensmittel handelt, nicht um künstliche Erzeugnisse wie Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe etc. Es geht mir auch hier nicht in erster Linie darum, Geschmacksverstärker etc. komplett aus der Ernährung zu verbannen – auch wenn das natürlich optimal wäre. Auch ich lebe nicht hinter dem Mond und weiß daher, dass wir alle Menschen sind und daher ab und an fünf gerade sein lassen wollen. Und das ist auch OK, solange man sich an den meisten Tagen der Woche nach einem vernünftigen und nachhaltigen Ernährungskonzept ernährt (ja, ich bezeichne die von mir empfohlene Version von Low Carb als solch ein Konzept).

Ich denke, damit ist schon eine ganze Menge erreicht. Selbst wenn also mittlerweile viele Soda- und Energydrinks auch in einer zuckerfreien Variante angeboten werden, so bin ich der Meinung, dass diese dann nicht automatisch für Low Carb geeignet sind.

Gibt es eine Alternative, vor allem, wenn man den Energydrink zu sich nimmt, um wacher zu sein?

Nun, es gäbe da in erster Linie mal den Versuch, ausreichend zu schlafen… 😉 Sei Dir bewusst, dass auch zu wenig Schlaf seinen Teil an Übergewicht beitragen kann.

Wenn es damit nicht klappt, dann gibt es ja immer noch Kaffee und Tee. Beide dieser natürlichen Energydrinks kann man bestens ohne Zucker und andere Dickmacher oder künstliche Zutaten zubereiten.

Alternative zu (zuckerfreien) Sodagetränken und Energydrinks

Kaffee

Versuche es doch einfach mal mit dem guten alten Kaffee, in den Du einen Teelöffel Kokosöl und etwas Zimt gibst. Das Ganze unbedingt ordentlich verquirlen, damit die Ölschicht nicht oben schwimmt. Anstatt Kokosöl kannst Du auch ein Stück Butter verwenden (bitte keine Margarine, denn Margarine ist unter den Brotaufstrichen für mich das, was Sodadrinks unter den Getränken sind: mehr künstlich als echt).

Tee

Hier empfehle ich einen grünen Tee mit etwas frischem Ingwer (zusammen mit dem Tee gekocht) oder Ingwerpulver (nach dem Kochen dazugeben). Gerne noch einen Schuss Zitrone dazugeben und schon hast Du einen leckeren Tee, der Dir guttut und Dich auch aufweckt.

Ich hoffe, ich konnte damit in aller Kürze etwas Klarheit schaffen, wie es sich bei Low Carb mit zuckerfreien Soda- und Energygetränken verhält.

Du willst mehr wissen? Dann trage Dich einfach für das kostenlose Basistraining meines online Kurses Kopf schlägt Bauch ein.

Diese Webseite verwendet 'Cookies' (100% ohne Kohlenhydrate!) um den Webseiten-Besuch zu optimieren. Die Benutzung dieser Webseite heißt nicht, dass Du ein 'Krümelmonster' bist, aber dass Du der Verwendung von Cookies zustimmst. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen