≡ Menü

Leserfrage beantwortet: Muss ich bei Low Carb für immer ohne Kohlenhydrate auskommen?

Kohlenhydrate Tabelle Fragen Antworten

Regelmäßig erhalte ich von den mehreren tausend Abonnenten meines Newsletters Fragen rund ums Thema Abnehmen mit Low Carb, also einer Ernährung mit wenig Kohlenhydraten. Heute gehe ich in aller Kürze auf die häufig gestellte Frage ein, ob man bei Low Carb für immer ohne Kohlenhydrate auskommen muss.

Die gute Nachricht vorweg: die Antwort lautet „Nein!“ 🙂

Es besteht meiner Erfahrung nach ziemlich große Verwirrung, wenn es um den Begriff Low Carb geht. Wie der englische Begriff ‚low‘ schon andeutet, geht es nicht um Null Kohlenhydrate (das wäre dann ‚no carb‘), sondern es geht um eine reduzierte Menge an Kohlenhydraten, oder eine kohlenhydratarme Ernährung.

Es gibt auch deswegen Verwirrung, weil der Begriff kohlenhydratarm bzw. low carb unterschiedlich verwendet wird. Ich definiere es hier als eine Ernährung, bei der Du Deine Kohlenhydrataufnahme deutlich reduzierst, und zwar im Vergleich zur modernen, oftmals leider dick machenden Ernährung und bei der Du gleichzeitig auch gute Fette sowie hochwertiges Eiweiß zu Dir nimmst. Man spricht hier Neudeutsch von ‚Low Carb, High Fat, High Protein’, also abgekürzt LCHFHP. Ich verwende den Begriff‚Low Carb’ also in dieser Form vor allem der Einfachheit halber, weil er einfacher auszusprechen ist als LCHFHP. Es ist die Form von Low Carb, die mir persönlich half abzunehmen und seit mehreren Jahren schlank zu bleiben (<<< Link mit weiteren Infos zu meiner eigenen Geschichte).

Es ist also wichtig zu wissen, wie die Person Low Carb definiert, die den Begriff gerade verwendet.

Du siehst, dass Du – zumindest gemäß der von mir bevorzugten Definition von Low Carb – nicht komplett ohne Kohlenhydrate auskommen musst, und schon gar nicht „für immer“. Aber auch die andere gängigen Definitionen von Low Carb verbieten Dir Kohlenhydrate nicht komplett, also im Sinne von 0 Kohlenhydrate. Man denke hier vor allem an die ketogene Ernährung, die sicherlich zu den strengsten gehören in punkto Kohlenhydratreduzierung. Es wäre zwar möglich, den Kohlenhydratanteil auf Null zu reduzieren, indem Du Dich praktisch nur von Fleisch, Fisch und Milchprodukten ernährst. Aber inwiefern das zumindest dauerhaft sinnvoll ist, ist die Frage.

Abschließend:

Low Carb mit guten Fetten und Eiweißen ist bestens geeignet, wenn Du abnehmen willst. Du musst aber nicht ein Leben lang eine vergleichsweise strenge Version davon machen. Denn sobald Du Dein Wunschgewicht erreicht hast, solltest Du diese Low Carb-Ernährung natürlich wieder etwas anpassen. Das heißt, dass Du dann also auch ab und an pro Woche von den Lebensmitteln isst, die Du während der Abnehmphase weitestgehend gemieden hast, wie z.B. Getreideprodukte, Reis oder Kartoffeln. So kannst Du Dein Gewicht recht gut steuern und brauchst keinen ewigen Verzicht befürchten.

Ich hoffe, ich konnte damit den einen oder anderen meiner Leserinnen und Leser beruhigen, dass Low Carb nicht bedeutet, dass man auf Kohlenhydrate komplett verzichten muss, und schon gar nicht für immer.

Du willst mehr wissen? Dann trage Dich einfach für das kostenlose Basistraining meines online Kurses Kopf schlägt Bauch ein.

Diese Webseite verwendet 'Cookies' (100% ohne Kohlenhydrate!) um den Webseiten-Besuch zu optimieren. Die Benutzung dieser Webseite heißt nicht, dass Du ein 'Krümelmonster' bist, aber dass Du der Verwendung von Cookies zustimmst. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen