≡ Menü

Innovativ bis abartig… neue Trends rund um Lebensmittel

Lebensmitteltrends 2015 | www.kohlenhydrate-tabellen.com

Stehen 2015 Heuschrecken auf unserem Speiseplan?

Auch und gerade die Lebensmittel-Industrie macht nicht Halt vor neuen Entwicklungen. Diese erzeugen oftmals sehr gespaltene Reaktionen. Hier 3 neue Trends derzeit angesagter Firmen. Von innovativ bis abartig ist alles dabei :)

Hampton Creek: Just Mayo

Bei der Firma Hampton Creek gibt es Mayonnaise, genannt Just Mayo (also ‚einfach Mayo‘). Das ist soweit nichts Besonderes. Nur ist diese ohne Ei und basiert auf Pflanzen. Das liegt wohl an der immer noch vorherrschenden Angst vor Eiern und deren schlechtem Ruf bezüglich Cholesterin. Just Mayo ist ausserdem glutenfrei und ohne Soja.

Ag1 2024*Werbung

Laut Hampton Creek selber ist die Mayo (meine eigene Übersetzung aus dem Englischen)

„aussergewöhnlich lecker, besser für Deinen Körper, für Deinen Geldbeutel und für den Planeten“.

Sicherlich keine zurückhaltende Aussage. Hier wird also eher geklotzt, als (mit Mayo) gekleckert.

Der Erfolg scheint ihnen aber Recht zu geben. In der amerikanischen Supermarkt-Kette „Whole Foods“ war Just Mayo in 2014 die am meist verkaufte Mayonnaise und ist auch in anderen Ketten sehr stark auf dem Vormarsch. Das haben auch Investoren spitz bekommen, weshalb sich im illustren Investorenkreis zum Beispiel auch Bill Gates befindet.

Neben Just Mayo gibt es bei Hampton Creek auch noch Just Cookies. Hierbei handelt es sich um entsprechende Kekse: allergiefrei, Cholesterol-frei, ohne Milch, nachhaltig und natürlich „super lecker“.

Auch in Deutschland kann man Just Mayo haben, auch wenn (wohl vor allem auch wegen des Imports aus den USA) extrem teuer und wohl erst mal den Feinschmeckern vorbehalten. Ca 850 Gramm kommen auf schlappe € 49,30. Autsch… Zu haben ist Just Mayo z.B. in der deutschen Version des Onlineshops Amazon.

Weitere Infos

Hier geht’s zur Firmenwebseite von Hampton Creek >>>

Hier geht’s zum Produkt auf Amazon >>>

Mein Fazit zu Just Mayo

Prinzipiell bin ich ja kein Ei-Verachter. Schließlich mache ich die besten Omeletts der Welt… :) Daher kann ich mich nur bedingt mit Mayonnaise ohne Ei anfreunden. Aber für die Freunde von eifreier Kost ist das sicherlich eine Alternative. Wollen wir hoffen, dass der Preis noch ein wenig erschwinglicher wird (ohne dass dabei die Qualität leidet). Auf einer Skala von innovativ bis abartig befindet sich die Firma hier sicherlich eher auf der Seite von innovativ. Wobei: Mancher Liebhaber von Eier basierter Mayo wird vermutlich sagen: „Mayo ohne Ei? Wie abartig…“ :)

Tastemade – die ‚Essensporno‘ Plattform

OK, ‚Essensporno‘ ist meine eigene, eher schlechte als rechte Übersetzung des englischen Modebegriffs ‚Food Porn‘. Aber Du weißt bestimmt, was ich damit sagen will :)

Die Plattform Tastemade hat es sich zum Ziel gemacht, die Welt zu verbinden, und zwar mit Essen. Dabei richtet man sich in erster Linie an die „mobile Generation“. Das heißt der Inhalt ist Video und es gibt natürlich eine App für’s Smartphone.

So gibt es auf dem Tastemade YouTube Kanal schon über 360.000 Abonnenten des Kanals, Zahl stark steigend. Verschiedene ‚Tastemaker‘ (kann man vielleicht als ‚Geschmackskreateure‘ übersetzen) und auch Mitglieder sorgen hier also für das optische und letztlich leibliche Wohl der mittlerweile 20 Millionen starken Community (Zahlen Stand Februar 2015).

Auch hier haben Investoren Lunte gerochen und sind fleissig am Investieren.

Weitere Infos zu Tastemade

Webseite von Tastemade >>>

YouTube Kanal von Tastemade >>>

Mein Fazit zu Tastemade

Ich bin mir noch nicht so sicher, was ich von Tastemade halten soll. Auf der einen Seite ist es sicherlich eine nette Idee. Aber nett reicht mir nicht aus, um das Gefühl zu haben, dass es mir dabei hilft, mich leichter so zu ernähren wie ich es für richtig halte.

exo – Proteinriegel aus… Heuschrecken!

Richtig gelesen: Heuschrecken…! :)

exo hat es sich zum Ziel gemacht, die wachsende Menschheitsbevölkerung mit Protein zu versorgen. Laut exo sollen durch die Züchtung von Heuschrecken viel weniger an Ressourcen notwendig sein als bei Rindern als Proteinlieferant. Heuschrecken bräuchten 6 Mal weniger Futter als Rinder. Ausserdem produzieren sie 80% weniger Methangas.

Nicht zuletzt seien Heuschrecken extrem reich an Protein: in 100 Gramm stecken laut exo 69 Gramm Eiweiß, während ein Rinder Lendenfilet nur auf 29 Gramm pro 100 Gramm komme.

Derzeit (Stand Februar 2015) gibt es die exo Proteinriegel in 4 Geschmacksrichtungen, die einem das ausreichende Gefühl geben dürften, dass es sich nicht in erster Linie um Heuschrecken handelt, auf denen man gerade herum knuspert:

  • Kakaonuss
  • Erdnussbutter & Marmelade
  • Blaubeere-Vanille
  • Apfel-Zimt

Während der Versand innerhalb der USA kostenfrei ist, so muss man z.B. in Deutschland noch ordentlich für den Versand hinzu rechnen. So kostet eine Packung an Kakaonuss Riegel (12er Pack) US$ 36,00. Der Versand nach Deutschland kostet weitere US$ 27 für eine Packung. Je mehr Packungen, umso mehr muss man natürlich auch für den Versand zahlen, auch wenn dieser Preis sich nicht immer verdoppelt sondern um ca US$ 7 pro zusätzlicher Box steigt. Selbst ohne Versandkosten kommt ein Riegel auf US$ 3,00, was heute ca € 2,60 entspricht.  

Weitere Infos zu den exo Proteinriegeln

Webseite von exo >>>

Mein Fazit zu exo

An den Gedanken von Heuschrecken im Proteinriegel muss man sich erst einmal gewöhnen, keine Frage. Der Gedanke dahinter ist aber vermutlich nicht so abwegig, vor allem wenn man bedenkt, dass der Verzehr von Insekten in manchen anderen Kulturkreisen eher die Norm als die Ausnahme ist. Aber auch in unserem Kulturkreis dürfte der Verzehr von Insekten vor vielen Jahren eher normal gewesen sein. Sind Insekten doch eine ideale Quelle für Eiweiß, und in der Regel ist es frei lebendes Getier statt gezüchtetes.

Gerade aber weil der Gedanke an Heuschrecken so neu ist in unseren Breiten, ist die Hauptkundschaft derzeit noch ein Misch aus Techies sowie Paleo- und CrossFit Enthusiasten.

Meine Befürchtung ist, dass es bei einer massenhaften Haltung von Heuschrecken früher oder später zu den gleichen Lebensmittel-Skandalen kommt, wie auch bei den anderen Tieren.

exo und seine Proteinriegel werden sicherlich die unterschiedlichsten Reaktionen hervor rufen. Von „abartig“ bis „innovativ“ dürfte hier alles dabei sein :)

 

Was hältst Du von diesen neuen Trends? Bist Du selbst auch auf einen gestoßen? Dann hinterlasse gerne einen Kommentar im Kommentarfeld unterhalb dieses Artikels.

[purple_heart_rating]

Kohlenhydrate-Tabellen.com ist auch auf google+, facebook und twitter zu finden.

Titelbild:  © natara – Fotolia.com