≡ Menü

Welcher Tee ist am gesündesten und am kalorienärmsten?

Low Carb: einfach lecker, einfach wirksam und einfach einfach.

Diese Low Carb-Rezepte hier begeistern.



tee gesund kalorienarm-kohlenhydrate tabelle

Tee ist ein beliebtes Getränk, das außerdem sehr gesund ist. Die riesige Vielfalt der Sorten macht es möglich, für jede Gelegenheit das richtige Tässchen zu finden. Ein heißer Kräutertee kann bei Erkältungen Wunder wirken. Kräutertees sollten jedoch nicht täglich getrunken werden, sofern keine Indikation besteht. Andere Tees sind für den alltäglichen Genuss jedoch unbedenklich. Sie eignen sich zum Frühstück, für zwischendurch, zum Abschalten nach einem langen Tag – und sogar zum Abnehmen.

Schwarzer, grüner und weißer Tee

Zum Wachwerden eignen sich anstelle von Kaffee schwarzer, grüner oder weißer Tee. Sie sind kalorienfrei, sofern sie nicht gesüßt werden. Grüntee wird genauso wie schwarzer Tee gewonnen, nur werden die Teeblätter anschließend weniger bearbeitet. Schwarztee wird fermentiert, wodurch er seine dunkle Farbe und den typischen Geschmack erhält. Beim unfermentierten Grüntee bleiben die Polyphenole erhalten, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken. Grüner Tee ist also – wenn es um die Gesundheit geht – schwarzem Tee vorzuziehen. Schwarzer Tee kann wiederum vor Karies schützen und hilft bei Magen-Darm-Erkrankungen. Im grünen Tee können sich die gesundheitsfördernden Eigenschaften der Teepflanze voll entfalten. Wie Studien besagen, fungiert Grüntee als Schutz vor Krebserkrankungen. Dazu müssen täglich jedoch mehrere Tassen davon getrunken werden. Eine besondere Köstlichkeit ist weißer Tee, der noch weniger verarbeitet wird als Schwarz- oder Grüntee. Weißer Tee enthält Antioxidantien, die das Immunsystem stärken. Er kann auch das Abnehmen unterstützen, da er die Fetteinlagerung verhindert.

Früchte- und Rooibostee – heiß und kalt ein Genuss

Früchtetees sind nicht nur heiß ein Genuss – im Sommer können sie auch als Eistee sehr erfrischend sein. Selbst Kinder und empfindliche Menschen können die vielen Varianten des Aufgusses bedenkenlos trinken. Ein Teebeutel enthält jeweils nur wenige Kalorien, so dass Früchtetee ohne Süßungsmittel selbst während einer Diät ein akzeptables Getränk ist. Am gesündesten ist Früchtetee, wenn er aus puren getrockneten Früchten gewonnen wird, was bei Bio-Tees (erhältlich bei http://www.puretea.de/) der Fall ist. Herkömmlichen Tees wird oft auch künstliches Aroma zugesetzt, was auf der jeweiligen Packung vermerkt ist. Etwas unbekannter ist hierzulande noch der Rooibos-Tee, der zu den gesündesten Teesorten gehört. Er hat ein leicht süßliches Aroma, ist jedoch frei von Kalorien. Rooibos-Tee ist gut bekömmlich und reich an Vitamin C, Eisen und Spurenelementen wie Kalium, Magnesium und Zink.

Die Frage des Süßens

Tee ist zwar an sich kalorienfrei bzw. kalorienarm und überhaupt kein Dickmacher, viele Menschen süßen ihren Tee jedoch ganz selbstverständlich mit Zucker. So können bei einer Kanne Tee genauso viele Kalorien zusammen kommen wie in einer herkömmlichen Limonade. Eine gesunde Alternative für Freunde des süßen Geschmacks ist Honig, Ahornsirup oder Stevia (kalorienfrei). Manche Teesorten, die von Natur aus süßlich sind, kommen zum Glück auch ohne Süßungsmittel aus. Jedoch kann sich der zuckerverwöhnte Gaumen auch wieder umgewöhnen, wenn Tee kompromisslos pur getrunken wird.

Informationen wie lange Tee idealerweise ziehen soll findet man hier.

Bildernachweis
tee © tinlinx – Fotolia.com

Du suchst Wochenmenüs und Einkaufstipps für Low Carb?

Dann hole Dir das kostenlose, kurze eBook von HealthyHappy hier >>>

Du suchst Wochenmenüs und Einkaufstipps für Low Carb?

Dann hole Dir das kostenlose, kurze eBook von HealthyHappy hier >>>