≡ Menü

Low Carb Gericht: Mumbai-Curry

Nachfolgend finden Sie ein kostenloses Low Carb Rezept für ein Mumbai-Curry. Gut vorzubereiten. Gelingt leicht.

Zutaten für 2 Personen

  • 400 g Rind- oder Lammfleisch, aus der Keule, mittelfett durchwachsen
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 3 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Chilischote
  • 1 walnussgroßes Stück frischer Ingwer
  • 200 ml Kokosmilch
  • 200 g Dosentomaten
  • 100 g Bambussprossen aus dem Glas
  • 1–2 EL Curry
  • ¼ TL Zimt
  • Salz
  • 80 g Pekan- oder Macadamianüsse
  • Frischer Koriander

Vorbereitung

Das Lammfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Die Schalotten, den Knoblauch und den Ingwer schälen und fein hacken. Die Chilischote in feine Ringe schneiden.

Zubereitung

Die Lammwürfel in heißem Öl kross anbraten und mit der Kokosmilch ablöschen. Die Dosentomaten unterrühren. Die Bambussprossen in ein Sieb abgießen und zugeben. Mit Curry, Zimt und Salz kräftig abschmecken.

Zum Schluss die Pekannüsse zugeben und mit den gehackten Korianderblätter garnieren.

Dazu passen Zucchini- oder Kürbisnudeln ausgezeichnet.

Vorbereitungszeit
20 Minuten

Zubereitungszeit
25 Minuten

Nährwerte pro Portion

649 Klorien | 2724 kJ | 54,3 g Eiweiß | 43 g Fett | 13,9 g Kohlenhydrate