≡ Menü

Low Carb Gericht: Florentiner Eier

Nachfolgend finden Sie ein kostenloses Low Carb Rezept für Florentiner Eier. Ein leckeres vegetarisches Gericht mit wenig Kohlenhydraten.

Zutaten für 2 Personen

Für den Spinat

  • 900 g frischer Blattspinat (ersatzweise tiefgekühlter Blattspinat)
  • 8 Eier

Für die Sauce

  • 400 ml Milch (3,5 % Fett)
  • 100 ml Sahne
  • 40 g Butter
  • 20 g Mehl
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • 1 EL Meerrettich aus dem Glas
  • Frisch geriebene Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer
  • Salz
  • 1 TL lösliche Gemüsebrühe
  • 150 g Edamer am Stück

Vorbereitung

Einen Topf mit 1 Liter Wasser zum Kochen aufsetzen. Den Spinat gut waschen, verlesen und 1 bis 2 Minuten im kochenden Wasser blanchieren, abgießen und kurz mit kaltem Wasser abschrecken. Wer tiefgekühlten Blattspinat verwendet, diesen möglichst über Nacht im Kühlschrank auftauen. Wenn es schnell gehen muss, kann der Blattspinat auch in der Mikrowelle aufgetaut werden.

Zubereitung

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Für die Soße die Butter in einem kleinen Topf zum Schmelzen bringen, das Mehl unterrühren, bis kein Mehlstaub mehr zu sehen ist. Mit der Milch und der Sahne ablöschen und einmal kurz aufkochen. Mit dem Senf, dem Meerrettich, Salz, Pfeffer, Muskat und der löslichen Gemüsebrühe abschmecken. Bei kleiner Hitze köcheln lassen. Währenddessen den Edamer grob reiben. 80 Gramm des Edamers unter die Soße rühren.

Den Spinat in einer quadratischen Auflaufform verteilen und vier Vertiefungen formen. In diese Vertiefungen die Eier aufschlagen. Die Soße darüber gießen und alles mit dem restlichen Käse bestreuen und 10 bis 15 Minuten goldbraun überbacken.

Vorbereitungszeit
20 Minuten

Zubereitungszeit
25 Minuten

Nährwerte pro Portion

528 Kalorien | 2216 kJ | 35,1 g Eiweiß | 37,4 g Fett | 11,6 g Kohlenhydrate