≡ Menü

Low Carb Frühstück:
Curry-Hühnchen Omelizza

mein kostenloses LowCarb eBook >>> zum direkten Download

Pizza Omelette | Kohlenhydrate Tabelle

Ihr sucht nach Low Carb Rezepten fürs Frühstück um ohne Kohlenhydrate in den Tag zu starten? Hier findet Ihr ein Rezept für Curry-Hühnchen Omelizza, also sowohl Pizza als auch Omelette. 

Vorbereitungszeit

ca. 5 Minuten

Zubereitungszeit

ca. 10 Minuten

Zutaten für 1 Omelizza

  • 2-3 Eier
  • ca. 100 gr gegrillte Hünchen- oder Putenbrust
  • 5-10 Spinatblätter (alternativ: z.B. Ruccola)
  • 1 Tomate
  • ca. 50 gr Fetakäse
  • 1 Stängel Frühlingszwiebel (alternativ: 1/4 normale Zwiebel)
  • 1-2 Esslöffel Olivenöl (alternativ: etwas Butter)
  • Salz, Pfeffer, Currypulver, Oregano

Vorbereitung

Die Eier in einer Schüssel öffnen und mit der Gabel ordentlich durchquirlen. Dann Salz, Pfeffer, Currypulver und Oregano dazu geben. Das Ganze noch einmal ordentlich quirlen. Dies am Besten mit der Gabel statt mit dem Mixer, damit nicht all zu viel Luft in das Ei gelangt, was es später zu stark aufgehen lassen würde.

Die Hühnerbrust (idealerweise schon vorher gegrillt bzw. fertig gekauft) mit der Hand in kleine Stücke reissen, z.B. die Größe einer Fingerkuppe. Abschließend noch die Spinatblätter, die Frühlingszwiebel und die Tomate nach Belieben in Stücke schneiden.

Zubereitung

Die Pfanne wärmen und dann das Olivenöl hinzugeben. Dabei nicht auf volle Hitze aufdrehen. Zwiebeln hinzugeben und leicht anbraten, dann Temperatur auf lediglich mittlere Hitze reduzieren. Anschließend die Eier noch einmal kurz mit der Gabel verquirlen und gleichmäßig in einer entsprechend großen Pfanne verteilen. Dann relativ zeitnah die restlichen Zutaten über die in der Pfanne befindliche Eiermasse verteilen, also Tomaten, Spinat, Fetakäse und die Hühnerbrust.

Anschließend einen entsprechend großen Deckel über die Pfanne geben. Dies ist wichtig, damit sich die Hitze staut und das Pizza Omelette auch von oben schön Hitze bekommt.

Die Omelizza wird dann schon nach 2-3 Minuten etwas an Höhe hinzu gewinnen. Mit etwas Augenmaß entscheiden, wann die Omelizza fertig ist (in der Regel sollte das nicht mehr als ca. 5 Minuten dauern).

Die Omelizza sollte sich bei einer beschichteten Pfanne sehr leicht aus der Pfanne lösen und auf einen ausreichend großen Teller geben lassen.

Was die Zutaten angeht seid Ihr natürlich völlig flexibel, jetzt wo Ihr die generelle Vorgehensweise kennt. Sicherlich schmeckt das auch sehr gut mit Krabben, Schinken oder als Vegetariervariante mit verschiedenen Gemüsesorten.

Guten Appetit! 🙂

Kohlenhydrate-Tabellen.com ist auch auf google+, facebook und twitter zu finden.

Bildrechte:
Flickr Mitglied Alpha, Verwendung unter Creative Commons Lizenz BY SA 2.0