≡ Menü

kohlenhydratreiche Lebensmittel zum Zunehmen

()
Kohlenhydratreiche Lebensmittel zum Zunehmen

Für die meisten mag es wie ein Luxusproblem klingen, wenn man essen kann, was man will und einfach nicht zunimmt. Zweifellos kann man aber genauso darunter leiden, wenn man „Spargeltarzan“ genannt wird, als wenn man „Tonne“ gerufen wird. Was können also diejenigen machen, die nur schwer Gewicht / Muskeln zulegen? Kohlenhydrate spielen eine entscheidende Rolle in einer ausgewogenen Ernährung, besonders wenn es darum geht, auf vernünftige Weise Gewicht zuzulegen. In diesem Artikel erfährst Du, welche kohlenhydratreiche Lebensmittel ideal sind, um das Körpergewicht vernünftig zu erhöhen.

1. Kohlenhydrate verstehen

Kohlenhydrate sind mehr als nur eine Energiequelle für Deinen Körper; sie sind entscheidend für Dein Wohlbefinden und Deine Leistungsfähigkeit. Vielleicht hast Du schon einmal von „einfachen“ und „komplexen“ Kohlenhydraten gehört. Diese Unterscheidung ist wichtig, um zu verstehen, wie Du Deine Ernährung optimal gestalten kannst, besonders wenn Du vernünftig Gewicht zulegen möchtest.

Komplexe Kohlenhydrate: Deine Langzeit-Energielieferanten

Komplexe Kohlenhydrate findest Du in Lebensmitteln wie Vollkornprodukten, stärkehaltigem Gemüse und Hülsenfrüchten. Diese Kohlenhydrate sind deshalb so wertvoll, weil sie eine langsamere und gleichmäßigere Freisetzung von Energie ermöglichen. Das bedeutet für Dich, dass Dein Blutzuckerspiegel stabil bleibt, was Heißhungerattacken vorbeugen kann.

Einfache Kohlenhydrate: Schnelle Energie, aber Vorsicht

Einfache Kohlenhydrate sind in Zucker, Süßigkeiten, aber auch in vielen verarbeiteten Lebensmitteln zu finden. Sie liefern schnelle Energie, lassen Deinen Blutzuckerspiegel jedoch schnell ansteigen und ebenso schnell wieder fallen. Das kann zu kurzfristigen Energieeinbrüchen führen und ist für eine nachhaltige Gewichtszunahme nicht ideal.

Für eine vernünftige Gewichtszunahme ist es also besser, sich auf Lebensmittel mit komplexen Kohlenhydraten zu konzentrieren. Diese sättigen nicht nur länger, sondern versorgen Dich auch mit wichtigen Nährstoffen wie Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralien. Im nächsten Abschnitt gehen wir darauf ein, welche kohlenhydratreichen Lebensmittel besonders geeignet sind, um Deine Ziele zu erreichen.

Kohlenhydrate Tabelle für kohlenhydratreiche Lebensmittel

LebensmittelKohlenhydrate (g)
Haferflocken60
Quinoa64
Vollkornbrot45
Süßkartoffeln20
Schwarze Bohnen63
Vollkornnudeln64
Linsen60
Kichererbsen61
Hirse73
Buchweizen71
Bulgur72
Amaranth66
Dinkel65
Bananen23
Rosinen68
Trockenfrüchte (gemischt)70
Kartoffeln17
Reis28
Mais19
Couscous65
Vollkornmehl72
Aprikosen (getrocknet)64
Honig82
Ahornsirup67
Müsli60
Kürbiskerne13
Sonnenblumenkerne20
Walnüsse14
Cashewnüsse30
Mandeln22
Erdnüsse16
Die Kohlenhydrateangaben sind Nährungswerte und können von Produkt zu Produkt variieren. Bitte beachte die Angaben des Herstellers auf dem Etikett.

2. Vernünftige, kohlenhydratreiche Lebensmittel

Um vernünftig Gewicht zuzulegen, ist die Auswahl der richtigen Kohlenhydrate entscheidend. Hier sind einige nährstoffreiche Optionen, die Dir helfen können, Dein Ziel zu erreichen:

Vollkornprodukte

Integriere Vollkornprodukte wie Vollkornbrot, brauner Reis (siehe Reis Kohlenhydrate), Haferflocken und Quinoa in Deinen Speiseplan. Diese Lebensmittel enthalten nicht nur komplexe Kohlenhydrate, sondern auch wichtige Nährstoffe wie B-Vitamine und Eisen, die Dein allgemeines Wohlbefinden unterstützen. Ein weiterer Vorteil von Vollkornprodukten ist, dass sie reich an Ballaststoffen sind, was die Verdauung fördert und Dich länger satt hält.

Stärkehaltiges Gemüse

Stärkehaltiges Gemüse wie Kartoffeln, Süßkartoffeln und Kürbisse sind gute Quellen für komplexe Kohlenhydrate. Sie bieten auch eine Vielzahl von Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien, die zum Schutz Deiner Zellen beitragen. Diese Gemüsesorten sind vielseitig in der Küche einsetzbar und können gebacken, gekocht oder als Beilage zu Hauptgerichten serviert werden.

Hülsenfrüchte

Linsen, Bohnen und Kichererbsen (siehe Hülsenfrüchte Kohlenhydrate) sind nicht nur reich an Kohlenhydraten, sondern auch an pflanzlichem Protein, was sie zu einer guten Wahl für vegetarische und vegane Ernährungspläne macht. Hülsenfrüchte sind außerdem eine gute Quelle für lösliche und unlösliche Ballaststoffe, die das Sättigungsgefühl erhöhen können.

Indem Du diese Lebensmittel in Deine tägliche Ernährung einbaust, kannst Du nicht nur Dein Gewicht auf eine vernünftige Weise steigern, sondern auch Dein Wohlbefinden fördern. Im nächsten Abschnitt besprechen wir, welche kohlenhydratreichen Lebensmittel Du wählen solltest, wenn Du sportlich aktiv bist und Deine Leistung optimieren möchtest.

3. Kohlenhydratreiche Lebensmittel für Sportler, die zunehmen wollen

Für sportlich aktive Menschen sind Kohlenhydrate nicht nur eine Energiequelle, sondern ein essenzieller Bestandteil für die Leistungsfähigkeit und Erholung. Hier erfährst Du, welche kohlenhydratreichen Lebensmittel besonders geeignet sind, um Deine sportlichen Ziele zu unterstützen.

Vor dem Training: Energie tanken

Das Ziel der Mahlzeit vor dem Training ist es, Deinen Körper mit ausreichend Energie zu versorgen, ohne dass Du Dich schwer oder träge fühlst. Kohlenhydratreiche Snacks oder Mahlzeiten, die leicht verdaulich sind, können hier ideal sein. Beispiele dafür sind:

  • Haferflocken: Reich an komplexen Kohlenhydraten und Ballaststoffen, sorgen sie für eine anhaltende Energieversorgung.
  • Bananen: Sie bieten nicht nur schnell verfügbare Energie in Form von natürlichen Zuckern, sondern sind auch reich an Kalium, das hilft, Muskelkrämpfen vorzubeugen. Siehe auch Bananen Kohlenhydrate
  • Vollkornbrot mit Honig: Eine Kombination, die sowohl schnelle als auch langsame Energie liefert und leicht verdaulich ist.

Nach dem Training: Erholung unterstützen

Nach dem Training ist es wichtig, Deine Glykogenspeicher schnell wieder aufzufüllen und die Muskelerholung zu fördern. Kohlenhydrate spielen auch hier eine entscheidende Rolle. Gute Optionen für die Mahlzeit nach dem Training sind:

  • Süßkartoffeln: Eine hervorragende Quelle für komplexe Kohlenhydrate und reich an Vitaminen, die zur Muskelregeneration beitragen können.
  • Reis mit Bohnen: Die Kombination aus Reis und Bohnen bietet sowohl Proteine als auch Kohlenhydrate, die für die Erholung essenziell sind.
  • Frucht-Smoothies: Eine köstliche und effektive Möglichkeit, Kohlenhydrate und Proteine schnell zu liefern, besonders wenn sie mit einem Protein wie griechischem Joghurt oder einem pflanzlichen Proteinshake gemischt werden.

Indem Du Deinen Fokus auf die richtigen Kohlenhydrate vor und nach dem Training legst, kannst Du nicht nur Deine Leistung optimieren, sondern auch Deine Erholungszeiten verbessern. Im nächsten Abschnitt gehen wir darauf ein, welche kohlenhydratreichen Lebensmittel Du lieber meiden solltest, um Dein Wohlbefinden und Deine sportlichen Erfolge nicht zu gefährden.

Gesunde kohlenhydratreiche Gerichte

GerichtKohlenhydrate (g)
Gemüse-Couscous-Pfanne45
Linsen-Curry48
Hirse-Salat mit geröstetem Gemüse42
Vollkornnudeln mit Tomaten-Basilikum-Sauce55
Süßkartoffel-Pommes25
Kichererbsen-Spinat-Curry47
Buchweizensalat mit Paprika und Feta45
Quinoa-Bowl mit geröstetem Gemüse48
Amaranth-Porridge mit Früchten47
Vollkorn-Pizza mit Gemüsetopping45
Reissalat mit Gemüse und Cashews40
Kartoffelgratin mit Käsekruste30
Mais-Salat mit Kidneybohnen35
Gnocchi mit Spinat-Ricotta-Sauce50
Risotto mit Pilzen40
Nudelsalat mit Pesto und getrockneten Tomaten45
Bulgur-Salat mit Gurke und Minze45
Pasta Alfredo mit Broccoli50
Vollkornbrot mit Hummus und Gemüsesticks35
Gebackene Kartoffeln mit Kräuterquark30
Gebratener Reis mit Gemüse40
Die Kohlenhydrateangaben sind Nährungswerte und können von Gericht zu Gericht variieren.

Training / Sport für Gewichtszunahme durch mehr Muskeln: variables Widerstandstraining (“X3 Elite Bar“)

Du willst durch Sport mehr Muskeln, um auf diese Weise mehr an Gewicht zuzulegen? Dann empfehle ich Dir, Dich auch mit dem Thema des Variablen Widerstandstrainings zu beschäftigen. Führend ist hier sicherlich die Firma Jaquish Biomedical mit ihrem X3-System.

Du findest mehr Informationen dazu in meinem separaten X3 Elite Bar-Testbericht. In der X3-Facebook Gruppe sehe ich auch Leute, die mit X3 sogar als sogenannte „Hard Gainer“ sehenswerte Muskeln zulegen können und dann alles andere als ein „Spargeltarzan“ sind.

4. Kohlenhydratreiche Lebensmittel, die Du meiden solltest

Während der Fokus auf guten, kohlenhydratreichen Lebensmitteln liegt, ist es auch wichtig zu wissen, welche Kohlenhydrate besser in Maßen genossen oder gemieden werden sollten, besonders wenn Du auf eine vernünftige Gewichtszunahme und allgemeines Wohlergehen Wert legst.

Einfache Zucker

Lebensmittel und Getränke, die hohe Mengen an einfachen Zuckern enthalten, wie Süßigkeiten, Kuchen, Limonaden und einige Fruchtsäfte, können Deinen Blutzuckerspiegel schnell in die Höhe treiben und ebenso schnell wieder absinken lassen. Dies kann nicht nur zu Energieeinbrüchen führen, sondern auch langfristig das Risiko für gesundheitliche Probleme erhöhen.

Verarbeitete Kohlenhydrate

Weißbrot, einige Arten von Frühstückscerealien, weiße Pasta und andere stark verarbeitete Lebensmittel sind oft arm an Nährstoffen und reich an Kalorien. Diese Produkte durchlaufen Verarbeitungsprozesse, die ihre natürlichen Fasern und Nährstoffe reduzieren, was zu einer schnelleren Absorption der Kohlenhydrate führt und somit ähnliche Auswirkungen wie einfache Zucker haben kann.

Fettreiche und frittierte Kohlenhydratquellen

Obwohl fettreiche Lebensmittel nicht direkt Kohlenhydrate sind, sollten frittierte kohlenhydratreiche Snacks wie Chips, Pommes frites und andere ähnliche Snacks vermieden werden. Diese enthalten oft ungesunde Fette, die schädlich für Dein Herz sein können und zudem zu einer unvernünftigen Gewichtszunahme führen.

Was stattdessen zu tun ist

Statt auf einfache Zucker und verarbeitete Kohlenhydrate zurückzugreifen, versuche, Deine Ernährung mit natürlichen, unverarbeiteten Kohlenhydraten aus Vollkornprodukten, Obst, Gemüse und Hülsenfrüchten zu bereichern. Diese bieten nicht nur die benötigte Energie, sondern auch wichtige Nährstoffe und Ballaststoffe, die zur Förderung Deines Wohlbefindens beitragen.

Indem Du bewusst auswählst, welche Arten von Kohlenhydraten Du konsumierst, kannst Du Dein Wohlbefinden schützen und gleichzeitig Dein Ziel der Gewichtszunahme auf eine vernünftige Weise unterstützen. Im nächsten Abschnitt erhältst Du konkrete Tipps und Ideen, wie Du einen ausgewogenen Ernährungsplan mit kohlenhydratreichen Mahlzeiten erstellen kannst, der Dir hilft, vernünftig zuzunehmen.

5. Ernährungspläne für vernünftige Gewichtszunahme

kohlenhydratreiche Gerichte zum Zunehmen

Ein ausgewogener Ernährungsplan ist der Schlüssel zu einer vernünftigen Gewichtszunahme. Hier sind einige Tipps und Beispielpläne, die Dir helfen, die richtigen kohlenhydratreichen Lebensmittel in Deine Ernährung zu integrieren:

Grundlagen des Ernährungsplans

  1. Ausgewogene Mahlzeiten: Jede Mahlzeit sollte eine Kombination aus Kohlenhydraten, Proteinen und guten Fetten enthalten. Dies hilft nicht nur dabei, Deinen Hunger zu stillen, sondern auch Deinen Blutzuckerspiegel stabil zu halten.
  2. Regelmäßige Mahlzeiten: Iss regelmäßig, um Deinen Stoffwechsel anzukurbeln und stetig Energie zu haben. Drei Hauptmahlzeiten und zwei bis drei kleinere Snacks können eine gute Grundstruktur bieten.
  3. Hydration: Vergiss nicht, ausreichend Flüssigkeit zu Dir zu nehmen. Wasser ist essenziell für die Verdauung und hilft, Nährstoffe effektiv zu transportieren.

Beispielhafter Ernährungsplan für einen Tag:

  • Frühstück: Haferflocken mit frischen Beeren und einem Löffel Erdnussbutter. Ein Glas Milch oder eine pflanzliche Alternative dazu.
  • Vormittagssnack: Ein Vollkorn-Sandwich mit Hühnchenbrust, Avocado und Salat.
  • Mittagessen: Quinoa-Salat mit geröstetem Gemüse, Kichererbsen und einem Dressing aus Olivenöl und Zitrone.
  • Nachmittagssnack: Griechischer Joghurt mit einer Handvoll Nüssen und Honig.
  • Abendessen: Gegrillter Lachs mit einer Seite von Süßkartoffelpüree und gedämpftem Brokkoli.
  • Abendsnack: Ein Stück dunkle Schokolade und eine Banane für den süßen Abschluss.

Tipps zur Mahlzeitenzusammenstellung:

  • Kreativität in der Küche: Experimentiere mit verschiedenen Zutaten, um die Mahlzeiten interessant und schmackhaft zu gestalten.
  • Nährstoffdichte: Wähle Lebensmittel, die nicht nur reich an Kohlenhydraten, sondern auch an anderen wichtigen Nährstoffen sind.
  • Anpassung an den eigenen Bedarf: Berücksichtige Deine individuellen Ernährungsbedürfnisse und Vorlieben. Nicht jede Ernährung passt für alle gleichermaßen.

Durch das Befolgen dieser Richtlinien und die Einbindung einer Vielzahl von kohlenhydratreichen, guten Lebensmitteln in Deine tägliche Ernährung kannst Du Dein Ziel einer vernünftigen Zunahme erreichen, ohne dabei Dein Wohlergehen zu vernachlässigen. Nutze diese Tipps als Ausgangspunkt und passe sie an Deine spezifischen Bedürfnisse und Ziele an.

6. Die Bedeutung von Protein für eine vernünftige Gewichtszunahme

kohlenhydratreiche Gerichte mit Protein zum Zunehmen

Protein ist ein weiterer Schlüsselbestandteil einer Ernährung, die auf vernünftige Gewichtszunahme abzielt. Es ist nicht nur wichtig für die Reparatur und den Aufbau von Gewebe, sondern auch für die Herstellung von Enzymen, Hormonen und anderen Körperchemikalien. Hier erfährst Du, warum Protein in Deinem Ernährungsplan nicht fehlen sollte und wie Du es optimal nutzen kannst.

Warum ist Protein wichtig?

Protein trägt maßgeblich zum Muskelaufbau bei und unterstützt die körperliche Erholung nach Belastungen. Es ist auch bekannt für seine sättigende Wirkung, was Dir helfen kann, längere Zeit satt zu bleiben und somit unnötiges Naschen zu vermeiden. Darüber hinaus hat Protein eine höhere thermogene Wirkung als Fette oder Kohlenhydrate, was bedeutet, dass Dein Körper mehr Energie (Kalorien) verbrennt, um Protein zu verdauen und zu metabolisieren.

Hochwertige Proteinquellen

  • Tierische Produkte: Fleisch, Geflügel, Fisch, Eier und Milchprodukte sind reich an essenziellen Aminosäuren, die Dein Körper nicht selbst herstellen kann.
  • Pflanzliche Proteine: Hülsenfrüchte wie Bohnen, Linsen und Erbsen, sowie Quinoa, Nüsse und Samen sind ausgezeichnete Proteinquellen für Vegetarier und Veganer.

Proteinreiche Snacks und Mahlzeiten

  • Snacks: Griechischer Joghurt, Hüttenkäse, eine Handvoll Nüsse oder ein hart gekochtes Ei sind praktische proteinreiche Snackoptionen.
  • Mahlzeiten: Stelle sicher, dass jede Hauptmahlzeit eine gute Proteinquelle enthält. Ein Hühnerbrustfilet zum Mittagessen, Fisch zum Abendessen und vielleicht ein proteinreicher Smoothie als Zwischenmahlzeit können dabei helfen, Deinen Proteinbedarf zu decken.

Einbeziehung von Protein in Deine Ernährung

Um von den Vorteilen des Proteins optimal zu profitieren, ist es wichtig, dieses gleichmäßig über den Tag verteilt zu konsumieren. Dies unterstützt nicht nur eine konstante Nährstoffzufuhr für Deinen Körper, sondern fördert auch den Muskelaufbau und die Reparatur über den ganzen Tag.

Indem Du Protein in Deine Ernährung integrierst, kannst Du Deine Ziele für eine vernünftige Gewichtszunahme effektiver erreichen und gleichzeitig Dein allgemeines Wohlbefinden verbessern. Dies macht Protein zu einem unverzichtbaren Bestandteil eines jeden Ernährungsplans für diejenigen, die auf vernünftige Weise Gewicht zulegen möchten.

Fazit

Eine vernünftige Gewichtszunahme erfordert eine ausgewogene Ernährung, die reich an nährstoffreichen Kohlenhydraten und Proteinen ist. Indem Du Dich auf komplexe Kohlenhydrate konzentrierst und hochwertige Proteinquellen integrierst, kannst Du nicht nur Dein Gewicht auf vernünftige Weise erhöhen, sondern auch Deinen Körper mit den notwendigen Bausteinen für Energie, Muskelwachstum und Reparatur versorgen.

Vermeide einfache Zucker und stark verarbeitete Kohlenhydrate, die Deinen Blutzuckerspiegel schnell ansteigen und ebenso schnell wieder absinken lassen können. Diese können zu unvernünftigen Gewichtszunahmen und weiteren Problemen führen. Stattdessen solltest Du auf eine vielfältige Ernährung setzen, die Vollkornprodukte, stärkehaltiges Gemüse, Hülsenfrüchte sowie mageres Fleisch, Fisch und pflanzliche Proteine umfasst.

Ein ausgewogener Ernährungsplan, der regelmäßige Mahlzeiten mit einer vernünftigen Mischung aus Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten vorsieht, ist entscheidend. Dieser Ansatz hilft Dir nicht nur, Deine Ziele zur Gewichtszunahme zu erreichen, sondern unterstützt auch Dein langfristiges Wohlbefinden.

Mit den richtigen Nährstoffen und einem durchdachten Ernährungsplan kannst Du Deine Ziele einer vernünftigen Gewichtszunahme effektiv und sicher erreichen, während Du gleichzeitig Dein allgemeines Wohlbefinden förderst.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?