≡ Menü

Hast Du Dein „IKIGAI“ schon gefunden?

IKIGAI | Kohlenhydrate-Tabellen.com

Das Konzept hinter IKIGAI – welches definitiv besser ist als meine Zeichnung :-)

„IKIGAI“ kommt aus dem Japanischen und bedeutet so viel „der Grund des Daseins“. Ernährung ist wichtig, um sich wohl zu fühlen und glücklich zu sein. Aber es gibt noch andere, wichtige Aspekte, die zum „Lebensglück“ beitragen. Sein „IKIGAI“ zu finden ist einer davon, dessen bin ich überzeugt. Dazu habe ich heute ein kurzes Video erstellt.

(Es handelt sich hier um die Aufnahme einer kurzen Live-Übertragung, die ich neulich auf meiner Facebook-Seite abgehalten habe.)

Wenn Du zu diesem Thema mehr lesen willst, dann kann ich Dir ein Buch empfehlen, das ich selber schon gelesen habe und das es in einer deutschen Übersetzung gibt:

„Finde Dein IKIGAI“

Kohlenhydrate-Tipp für Frauen zwischen 40 - 65:

Während der Wechseljahre müssen Frauen noch mehr auf Kohlenhydrate in ihrem Essen aufpassen. Selbst mit strenger Diät ist Abnehmen sonst fast nicht mehr möglich und die Fettverbrennung ist nahezu eingestellt.

Die Lösung: Frauen während der Wechseljahre empfehlen wir gesundes Intervallfasten, denn nur damit kann die Fettverbrennung langfristig wieder angekurbelt werden!

Es gibt ein spezielles Programm zum Intervallfasten in den Wechseljahren! Dabei wird das Intervallfasten mit Ernährungsplänen kombiniert, damit der weibliche Körper trotz der "Menopausen-Hormon-Umstellung" wieder in den Fettverbrennungsmodus geht.

Hier kannst Du kostenlos testen, welche Intervallfasten-Form für Dich geeignet ist und bekommst weitere Infos zum Wechseljahre-Intervallfasten-Programm>>

Finde Dein IKIGAI (Moralles, Garcia) | Kohlenhydrate-Tabellen.com

Die deutsche Version des Buches findest Du z.B. hier auf Amazon. (Partnerlink)

Es ist eher keine Anleitung, wie Du Dein IKIGAI findest, falls Du danach suchen solltest. Es ist eher eine generelle Information darüber, worum es beim IKIGAI geht. Zum Einstieg aber sicherlich lesenswert.

Auch auf Wikipedia findest Du dazu nützliche Informationen zum Einstieg.

Hast Du Dein IKIGAI schon gefunden, oder suchst Du noch danach? Lass es mich gerne in den Kommentaren unten wissen.