≡ Menü

Es liegt in unserer Hand

Kohlenhydrate Tabelle

Egal ob mit 20, 45, 67,…: Wir alle sollten uns um die Fitness unseres Körpers kümmern. Viele sagen, sie hätten keine Zeit dafür. Stimmt. Wir haben solange keine Zeit, wie wir uns keine Zeit dafür nehmen wollen. Zeit nehmen wir uns in der Regel für das, was wir als wichtig bzw. als Priorität empfinden. Unsere Gesundheit ist leider oftmals keine Priorität, und es gibt deswegen immer etwas anderes, das wichtiger zu sein scheint. Die Betonung liegt auf scheint.

Es geht nicht darum, ein Athlet zu werden; es geht darum, Bewegung (z.B. Treppensteigen, mit einem Freund um den Park statt in die Kneipe gehen,…) sowie etwas Sport (selbst wenn es nur eine kleine 20-minütige Einheit zu Hause mit Hilfe eines YouTube-Videos ist) als einen natürlichen Teil unseres Alltags zu betrachten. Dabei ist es extrem wichtig, dass wir uns eine Aktivität aussuchen, die wir sehr leicht in unseren Tagesablauf einbauen können. Wenn wir die Dinge zu schwer für uns selber machen, dann kämpfen wir unter Umständen damit, uns zu motivieren, es tatsächlich auch zu tun. Somit wird es nicht Teil unseres Lifestyles.

Es gibt so viele Optionen. Probiere einige davon, und schaue, was Spaß macht und zu einer liebgewonnenen Gewohnheit werden kann.

Jedes Bisschen hilft, und mehrere „Bisschen“ zusammengenommen können einen positiven Effekt haben.

Kohlenhydrate-Tipp für Frauen zwischen 40 - 65:

Während der Wechseljahre müssen Frauen noch mehr auf Kohlenhydrate in ihrem Essen aufpassen. Selbst mit strenger Diät ist Abnehmen sonst fast nicht mehr möglich und die Fettverbrennung ist nahezu eingestellt.

Die Lösung: Frauen während der Wechseljahre empfehlen wir gesundes Intervallfasten, denn nur damit kann die Fettverbrennung langfristig wieder angekurbelt werden!

Es gibt ein spezielles Programm zum Intervallfasten in den Wechseljahren! Dabei wird das Intervallfasten mit Ernährungsplänen kombiniert, damit der weibliche Körper trotz der "Menopausen-Hormon-Umstellung" wieder in den Fettverbrennungsmodus geht.

Hier kannst Du kostenlos testen, welche Intervallfasten-Form für Dich geeignet ist und bekommst weitere Infos zum Wechseljahre-Intervallfasten-Programm>>

Und eine ausgewogene, nachhaltige Ernährung gehört natürlich ebenso dazu, sprich möglichst natürlich, möglichst unbehandelt und möglichst frisch. Aber das ist ein Thema für einen anderen Beitrag :)