≡ Menü

Es ist KEINE Diät

Leser: „Ist diese Diät auch für mich?“ Ich: „Welche Diät?“ Leser: „Na die, über die Du hier auf Deiner Webseite schreibst.“ Ich: „OK, ich glaube, ich muss hier etwas klarstellen.“

Mit Diät bezeichnet man in der Regel etwas eher kurzfristiges, und etwas worauf man doch eigentlich gar keine Lust hat.

Bei meinen Ratschlägen handelt es sich, ganz simpel, um „Ernährung“, und zwar eine die darauf ausgelegt ist den Körper mit einer Vielfalt an Nährstoffen zu versorgen. Das ist keinesfalls das gleiche wie die typische Diät.

Die klassischen Diäten sind weder die Lösung noch Teil der Lösung. Sie sind eher Teil des Problems, und für Manchen sogar das Problem schlechthin.

Das, was ich auf meiner Webseite und auch mit Büchern wie diesem hier als nachhaltige Ernährung ansehe, hat nichts mit klassischen Diäten zu tun. Gar nichts. Wer also zögert, den frage ich: Was hast Du zu verlieren?

Ein gescheiterter Versuch, bei dem man es ernst gemeint hat und nicht auf etwas von vornherein Unvernünftiges gesetzt hat: das ist kein Misserfolg, sondern eine neue Erkenntnis (dass dieser Ansatz einfach nichts für einen ist und man es abhaken kann); es ist keine Niederlage sondern eine Bestätigung, dass man sich noch nicht aufgegeben hat und man gewillt ist, weiter zu suchen. (Wie man sieht: man kann alles von einer anderen Seite betrachten.)

Persönlich sehe ich bei dieser Art der Ernährung (= möglichst natürlich, möglichst unbehandelt, möglichst nährstoffreich!) nichts was irgendwie seltsam wäre, schlecht für die Gesundheit sein könnte oder nach Marktschreierei aussähe. Aber vielleicht ist es das was die Menschen abschreckt? „Wie jetzt… wo sind die großen Versprechen die ich von den anderen Diäten kenne??“ Ich glaube einfach nur daran, dass hier alles da ist was der Körper braucht im gedeihen zu können. Was nicht selten auch zu einer mehr dort weniger deutlichen Gewichtsreduktion führt.


2 in 1: tolles Rezeptbuch + wertvoller Ernährungsratgeber:

Die "Bibel der Abnehmrezepte" >>>