≡ Menu

Zum ersten Mal hier?

Hallo, David hier! :)

Hier bist Du richtig, wenn Du die Nase voll hast von Diäten und Wundermittelchen und stattdessen auf der Suche nach einer Ernährung bist, die sich sehr normal anfühlt, und die dabei auch noch schlank macht bzw. hält.

Ich vermute, Du bist den meisten meiner Leser sehr ähnlich. Die meisten folgen meinen Ratschlägen rund um Abnehmen und Schlankbleiben, weil sie nicht das Leben führen, das sie gerne führen wollen, und das sie eigentlich auch verdient hätten.

Viele meiner Leser, und vermutlich auch Du, haben unzählige Diäten und Mittelchen ausprobiert, um Gewicht zu verlieren. Aber nichts hatte wirklich Erfolg, schon gar nicht mittelfristig, geschweige denn langfristig.

Während es viele kostenlose Informationen im Internet gibt, so kann diese sehr überfordern und auch verwirren. Viele meiner Leser haben zahllose Stunden damit verbracht, kostenlose Informationen im Internet zu lesen, die aber zu nichts geführt haben.

Das Ergebnis ist großer Frust und noch mehr Verzweiflung, warum es nicht endlich klappt.

Aber es gibt zum Glück tatsächlich eine Möglichkeit, um schlank, glücklich und frei zu sein.

Falls Du mich noch nicht kennst, weil Du nicht einer von derzeit über 6000 Lesern bist, die meine Inhalte rund ums Abnehmen & Schlankbleiben kennen, dann möchte ich mich Dir kurz vorstellen:

 

Mein Name ist David Altmann und seit 2011 betreibe ich diese Webseite.

Hier veröffentliche ich für die zahlreichen Empfänger meines Newsletters und die jeden Tag im Schnitt etwa 2000 Webseitenbesucher viele kostenlose Kohlenhydrate Tabellen.

Aber nicht nur das: Seit Start der Webseite konnten meine Leser schon von weit über 400 kostenlosen Beiträgen und Rezepten. Dabei geht es mir um eine Ernährung mit vergleichsweise wenig Kohlenhydraten (Neudeutsch als ‚low carb’ bekannt) und den richtigen Kohlenhydraten.

Der Fokus lag dabei immer vor allem darauf, anderen Leuten dabei zu helfen, abzunehmen und schlank zu bleiben.

Wie kam es dazu?

Ich war selbst einmal in der Situation, dass mir ‚das Leben’ (also v.a. die Berufstätigkeit) deutlich über 10kg Übergewicht beschert hatte. Das Fett kam natürlich schleichend, wie bei vielen meiner Lesern auch. Irgendwann hat es dann aber ‚Klick’ gemacht, sodass ich wusste, es muss etwas geschehen. Ich konnte mich auf Fotos nicht mehr sehen. Das war nicht ich.

Bis dato hatte ich mit Ernährung nicht viel mehr am Hut als dem Akt des Essens an sich. Übergewicht war an sich ein Fremdwort für mich. Also musste ich mich zum ersten Mal mit dem Thema Abnehmen beschäftigen.

In diesem Zusammenhang stellte ich dann auch fest, wie verwirrend die Informationen sind, die man im Internet erhält – nicht nur generell zum Thema Ernährung & Abnehmen, sondern auch innerhalb dessen, was man Low Carb bezeichnet. Es hat mich also viel zu viel Zeit gekostet, die Informationen zusammen zu tragen. Auch musste ich dann noch durch Ausprobieren und Lernen feststellen, was funktioniert und was nicht.

Und dann bin ich noch auf viele der mehr oder weniger offensichtlichen Abzocker gestoßen, die nur auf das Geld anderer Leute aus sind. Sie nutzen dabei die Verzweiflung derer aus, die einfach etwas suchen, das ihnen endlich dauerhaft beim Abnehmen hilft!

Auch gibt es einen Dschungel an Essensplänen und modernen Diäten mit großen Versprechen. Meistens ist dort nach wenigen Wochen die Luft raus, weil man sich zu sehr einschränken muss, weil man ständig Hunger hat und deswegen schlecht drauf ist, oder weil man die Essenspläne einfach nicht dauerhaft durchhalten kann. Schließlich sind die Geschmäcker verschieden. Und wer will schon monatelang einem starren Ernährungsplan folgen. Das ist alles andere als natürlich!

Und ich habe erfahren, dass es bei weitem nicht nur mir so ging, sondern vielen anderen Menschen, die versuchen abzunehmen und sich Rat zu holen. Auch Du kennst sicherlich einige oder gar alle der oben angesprochenen Aspekte…

Auch wenn ich an sich jemand bin, der dem Sport nicht abgeneigt ist, so wollte ich in der Zeit als ich Übergewicht hatte, partout keinen Sport machen. Ich war träge geworden und konnte mich nicht aufraffen… Zum Glück hat sich bei meinen Recherchen und den eigenen Versuchen herausgestellt, dass Sport nicht notwendig ist, um abzunehmen – auch wenn alle das immer sagen. Somit konnte ich mich erst einmal auf die Ernährung fokussieren. Die Lust auf den Sport kam dann mit sinkendem Gewicht wieder.

Natürlich hätte ich mir einen Ratgeber zu Hilfe nehmen können. Aber ich dachte mir, dass ich das selber günstiger machen kann. Das war ein Fehler, wie ich heute rückblickend sagen kann. Die Gründe habe ich Dir ja oben gerade beschrieben… Aber ohnehin war es schwer, aus der Masse der kostenlosen und kostenpflichtigen Ratgeber einen auszusuchen.

Lange Rede, kurzer Sinn:

Letztlich habe ich durch das Studium vieler Bücher sowie Webseiten und dann durch Ausprobieren einen Weg für mich gefunden, um wieder mein Idealgewicht zu erreichen und dieses dauerhaft zu halten (und das immerhin schon seit 2012). Natürlich ist sehr viel Zeit dafür draufgegangen, diesen Weg zu finden.

Ich habe letztlich festgestellt, dass man kein Ernährungswissenschaftler mit Diplom sein muss, um erfolgreich abnehmen und schlank bleiben zu können. Ich finde, es sollte auch keine Wissenschaft sein, im Gegenteil.

Man muss Ernährung nicht komplizierter machen als notwendig. Diesen Eindruck hat man bei manchen Leuten zumindest. Sicher, es gibt ein paar zentrale Aspekte die Du kennen musst. Denn es lauern einige Fallstricke auf dem Weg. Das ist schade und dafür ist unsere moderne Ernährung verantwortlich, sowie auch unser moderner Lebensstil. Wenn Du aber die zentralen Aspekte kennst, wird dich dieses Wissen für immer begleiten.

Das Thema Kohlenhydrate kristallisierte sich bei meinen eigenen Recherchen und Erfahrungen aber schon bald als Hauptbrennpunkt heraus. Deswegen stellte ich auch Kohlenhydrate Tabellen online. So konnte ich immer auf sie zurückgreifen, egal wo ich war. Mit der Zeit wurden immer mehr Leute auf meine Kohlenhydrate Tabellen aufmerksam. Somit wurde mir bewusst, wie sehr dieses Thema auch Anderen unter den Nägeln brennt. Kein Wunder!

Wusstest Du, dass statistisch gesehen weniger als 1% derer, die eine Diät machen, dauerhaft schlank bleiben? Das ist tragisch. Es zeigt mir: viele derer, die eine „Diät“ machen, lassen sich auf etwas ein, das nicht langfristig durchzuhalten ist. Je unnatürlicher die Ernährung, desto größer wird auch die Wahrscheinlichkeit für einen Misserfolg. Dieser führt zum gefürchteten Jojo-Effekt und unter Umständen sogar zu mehr Gewicht als vorher.

Durch meine Erfahrungen, dem Wälzen vieler Bücher und Studien und vor allem dem Studieren von Erfolgsgeschichten sowie dem Austausch mit meinen Lesern fühle ich mich in der Lage und irgendwie auch ‚berufen‘, mein Wissen auch mit Anderen zu teilen.

Ich bin kein Arzt, daher kann ich mich natürlich nicht an diejenigen wenden, die krankhaft übergewichtig sind oder andere Krankheiten haben, die vielleicht auf die Ernährung zurückzuführen sind. Daher sind meine Infos und Tipps sicher vor allem für die sehr hilfreich, die wie ich z.B. durch die Berufstätigkeit über die Jahre hinweg den Körper vernachlässigt und um die 10-20 kg zugelegt haben.

Meine Ratschläge werden für diejenigen umso mehr relevant sein, bei denen es ‚Klick’ gemacht hat, die also verstanden haben, dass sich nun etwas ändern muss. Diese Leute sind in der Regel bereit, an sich zu arbeiten und nicht gleich aufzugeben.

Meine eigene Erfolgsgeschichte sowie die vieler anderer Leute hängt stark mit einer Ernährung zusammen, bei der die Kohlenhydrate eine wichtige Rolle spielen. Das heißt aber nicht, dass Du Kohlenhydrate zählen musst und auch nicht, dass Du buchstäblich keine Kohlenhydrate essen darfst.

Dass ich erfolgreich abgenommen habe und schon ein paar Jahre schlank bleibe, hat weniger damit zu tun, dass ich einen deutlich besseren Stoffwechsel hätte als andere Übergewichtige. Wenn dem so wäre, hätte ich damals ja nicht über 10 kg zugenommen. Vielmehr liegt es daran, dass ich nun weiß, was dick macht und was hilft, schlank zu werden bzw. schlank zu bleiben.

Dieses Wissen hilft mir, mein Gewicht stabil zu halten. Es heißt, dass ich auch weiterhin Mensch sein kann, also dass ich auf lieb gewonnene Dickmacher wie Schokolade nicht verzichte. Im Gegenteil. Der Genuss von Schokolade, Alkohol & Co ist durchaus gewollt, sowohl fürs Abnehmen bzw. Schlankbleiben, als auch für den Kopf. Und ich weiß genau, wie ich gegensteuern muss, wenn es ab und an mal wieder 2-3 Kilos mehr sind als ich will. Gerade dieses Wissen ist meinem Erachten nach unbezahlbar.

Ich freue mich, dass Du auf meine Webseite gestoßen bist und wünsche Dir viel Erfolg mit Deinem Ziel, abzunehmen und langfristig schlank zu bleiben.

Foto-DA-frei

David

Betreiber von kohlenhydrate-tabellen.com

P.S.: Eingangs hatte ich von schlank, glücklich und frei gesprochen. Ich glaube, das umschreibt es ganz gut, was ich mit meinen Inhalten erreichen will.

Schlank wollen wir (fast) alle sein. Aber warum? Doch deswegen, weil unser Aussehen und Gefühl damit zusammenhängt, wie viel extra Gewicht wir mit uns herumschleppen. Viele wären einfach glücklich, wenn sie dieses Gewicht loswerden könnten, und zwar dauerhaft. Außerdem will sich niemand an strenge Essenspläne halten müssen. Das ist nicht Freiheit, sondern eher Einzelhaft. Frei sein heißt zu wissen, was dick bzw. schlank macht und auch mal über die Stränge schlagen zu dürfen.

P.P.S.: Wenn Du immer auf dem Laufenden gehalten werden willst, sobald ich einen neuen Beitrag (z.B. in Form eines Rezepts) veröffentliche, dann trage Dich einfach unten kostenlos und unverbindlich ein. Du erhältst damit auch gleich ebenfalls kostenlos und unverbindlich mein Rezept eBook ’25 Rezepte (fast) ohne Kohlenhydrate‘, das schon vielen meiner Leser eine sehr große Hilfe beim Abnehmen war. Du kannst Dich in jedem Newsletter von mir mit nur 1 Klick austragen. Deine E-Mail Adresse wird natürlich absolut vertraulich behandelt und ich sende Dir keinen Spam.


Hinterlasse einen Kommentar zum Thema

Lieber Besucher. Diese Webseite verwendet sog. 'Cookies' um den Webseiten-Besuch zu verbessern und Dir die Inhalte uneingeschränkt zur Verfügung zu stellen. Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst Du der Benutzung von Cookies zu. Danke, David Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen