Joggen für Anfänger: Ihr erster km!

joggen für anfänger-kohlenhydrate tabelle

Bravo! Joggen ist keine Frage des Alters oder Gewichts

Joggen ist für viele ein Graus, und das komischerweise oft schon seit der Schulzeit. Ist abnehmen ohne Sport möglich? Klar, aber auf der anderen Seite gibt es wiederum sehr viele inspirierende Geschichten von Menschen, auch und gerade mit Übergewicht, die durch das Joggen eine andere Beziehung zu ihrem Körper gewonnen sowie eine zusätzliche Motivation zum Abnehmen erhalten haben. In diesem Beitrag von Hannelore Rümmer erfahren Sie, wie auch Sie die Lust am entspannten Joggen entdecken können.

Lesezeit: ca. 3 min

Der Tag, der die Dinge zum Laufen brachte….

„Ich hab uns alle zum Firmenlauf angemeldet“, meinte die neue Kollegin und strahlte in die Runde. Es gelang mir einen leichten Würgereiz zu unterdrücken und „toll“ zu stammeln.

Mein erster Gedanke war: „Oh je, wie soll ich das schaffen? Ich kann ja nicht mal drei Minuten am Stück laufen, wie soll ich da SECHS km durchhalten?“. Die Reaktion meiner engsten Vertrauten war darüber hinaus auch nicht gerade motivierend: „Du hasst Joggen“, bemerkte meine jüngere Tochter gnadenlos. „Ja,“ setzte die Ältere noch eins drauf, „hast du nicht gesagt, dass du früher im Sportunterricht nicht mal die 800 m laufen konntest?“

Kneifen konnte und wollte ich nicht, also schickte ich meinen inneren Schweinehund in einen längeren Urlaub und ging Joggingschuhe kaufen (das Einzige, das Sie anfangs wirklich benötigen!).

Ein realistischer Trainingsplan

Als nächstes bastelte ich mir einen realistischen (!) Trainingsplan: ich wusste von vornherein, dass ich ein tägliches Training nicht durchziehen würde, ich aber mit 2-3 mal wöchentlichem Training von ca. 40 Minuten leben konnte. Mein Endziel war es in drei Monaten 30 Minuten am Stück locker durchlaufen zu können. Also begann ich, fünf Minuten stramm zum nächsten Park zu marschieren, einige Lockerungsübungen zu machen und LANGSAM loszulaufen. Das Wichtigste ist dabei gleichmäßig ein und auszuatmen, Sie werden bald ihren eigenen Rhythmus finden! Beginnen Sie mit drei Minuten lockerem Joggen und drei Minuten Gehen im Wechsel für eine Dauer von ca. 30 Minuten; erhöhen Sie wöchentlich die Laufzeit um 2-3 Minuten und reduzieren Sie die Gehzeit; nach einem Monat schaffen Sie sicher 15 Minuten und nach drei Monaten schaffen Sie auch ca. 40 – 45 Minuten!

Also: laufen Sie! Laufen Sie einfach los!* Laufen Sie, wenn Sie wütend sind! Laufen Sie, wenn Sie glücklich sind! Laufen Sie, wenn Sie traurig sind! Es hilft wirklich! Ich weiß das aus eigener Erfahrung! Wenn ich schlecht drauf bin, schnappe ich mir die Jogging – Klamotten und laufe los; je nach Verfassung 30 bis 45 Minuten, das reicht. Hinterher fühlt man sich immer ein gutes Stück besser. Toller Nebeneffekt dabei sind straffere Konturen und gute Cholesterinwerte! Das ist doch was… und der Sommer kann kommen :-)

* Ich empfehle bei gesundheitlichen Beschwerden wie Diabetes oder der Einnahme von Medikamenten vorab einen Arzt aufzusuchen, um sich durchchecken zu lassen.

Hannelore Rümmer-joggen für anfänger_kohlenhydrate tabelleHannelore Rümmer ist Lehrerin für Englisch und Latein, mit einer zusätzlichen Ausbildung zur Ernährungsberaterin. Bei Fragen ist sie gerne unter hruemmer@web.de zu erreichen.

.
.

.

Wie steht es um Ihre eigene Beziehung zum Joggen? Würden Sie gerne beginnen oder haben Sie gar damit begonnen? Dann teilen Sie Ihre Meinung bzw. Erfahrung gerne unten in der Kommentarfunktion!

Titelfoto: flickr Benutzer HDValentin

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment