Abnehmen… aber bitte schnell!?

schnell abnehmen & leckeres Essen_kohlenhydrate tabelle

Von heute auf morgen ohne großen Aufwand um einiges schlanker und wohlgeformter aussehen: wem würde das nicht gefallen, der ein wenig abnehmen will? Ein Zeiger auf der Waage, der in kürzester Zeit eine Tendenz nach unten anzeigt, das wünscht sich wahrscheinlich jede und jeder. Fragt man die Leute, dann wäre wohl niemand abgeneigt, seine Pfunde ein für allemal und am besten schnell zu verlieren.

Verschiedenste Diät-Alternativen…


Vor allem wenn besondere Ereignisse vor der Tür stehen, wie die lang geplante Hochzeit, das Klassentreffen oder auch Feiertage wie Weihnachten, wo man mit Menschen zusammen kommt, vor denen man eine gute Figur machen möchte. An dieser Stelle erschließen sich verschiedene Möglichkeiten sein Ziel zu erreichen. Frauen- wie auch vermehrt Männerzeitschriften haben sich diese Sehnsucht zunutze gemacht und präsentieren Woche um Woche die verschiedensten Diäten, mit denen es möglich sein soll, schnell ein paar Kilo weniger zu wiegen. Hier reicht das Spektrum von “1-Tages-Diäten” über Diäten, die ihren Schwerpunkt auf ein spezielles Nahrungsmittel gesetzt haben. Auch gibt es da noch Abnehmpläne die Kohlenhydrate, Zucker oder sonstige Nahrungsbestandteile ausschließen. Mit der einen oder anderen Sportübung sollen innerhalb weniger Tage diverse Kilos verschwinden.

Last but not least gibt es da noch die Alternative der Diät-Drinks, die es sowohl in der Drogerie, als auch in der Apotheke zu kaufen gibt. Der oder die Diätwillige rührt hierzu das Pulver, das in Dosen vertrieben wird, mit Milch oder Wasser an und ersetzt durch diese Drinks dann beispielsweise zwei von drei Mahlzeiten. Laut den Herstellern soll man durch das Einsparen von Kalorien und einer ausgewogenen Nährstoffbilanz an Gewicht verlieren…

“Wie kann ich schnell abnehmen?”

Bei all den vielfältigen Möglichkeiten, die Ihnen zur Verfügung stehen, sollten Sie jedoch einen Moment inne halten und sich die Frage nach den Risiken und dem Nutzen stellen, vor allem aber auch nach dem Warum. Immerhin stellen sich jeden Tag tausende Menschen die Frage: “Wie kann ich schnell abnehmen?”

Schnell abnehmen kann gesundheitlich problematisch werden. Durch die weit verbreitete Einseitigkeit der Diäten kann es zu Verstopfungen und einer Unterversorgung an Nährstoffen kommen, die für den Körper von großer Wichtigkeit sind. Nimmt man zu schnell ab, kann sich die überschüssige Haut nicht zurückbilden und Hautlappen enstehen an Stellen, wo sie ästhetisch störend wirken. Sie haben Ihr Ziel schnell abzunehmen zwar erreicht, kämpfen nun aber mit einem anderen Problem.

Zudem muss man sich klar machen, was der Körper bei übereilten Abnehmversuchen wirklich verliert. In erster Linie werden Wasser und Muskeln abgebaut, bevor es ans eigentliche Fett geht. Hier können Sie nur durch Bewegung und gezieltes Muskelaufbautraining entgegen wirken. Auch psychische Probleme können entstehen. Allein schon durch den Druck abnehmen und schnell Erfolge erzielen zu müssen, setzen Sie sich einem gewissen Stress aus, der der Gesundheit nicht zuträglich ist. Sollte Ihr Vorhaben scheitern, kommt eventuell ein Gefühl der Enttäuschung bzw. des Versagens hinzu.

Diese Punkte sind bedenkenswert, wenn Sie vorhaben schnell abzunehmen. Möchten Sie das eine oder andere Kilo vorübergehend los werden, ist gegen eine der oben genannten Diäten wohl wenig gravierendes einzuwenden. Sollen es jedoch mehr als zwei oder drei Kilo sein und diese dauerhaft verschwinden, ist es gut, sich mit Diätformen auseinandersetzen, die eine ausgewogene, nährstoffreiche Ernährung anbieten. Damit ist oft auch eine Fülle an tollen Rezepten verbunden, die leckeres Essen ermöglichen. Unter anderem ein Garant für einen langfristigen Abnehmerfolg.

Wenn Euch dieser Artikel gefällt oder Ihr jemanden kennt, der er nützlich sein kann, so teilt ihn doch gerne per facebook etc mit Eurem Netzwerk.

Titelbild: flickr Benutzer erix!

{ 3 comments… add one }

  • Erik Eichberg 28. Mai 2012, 07:15

    “Schnell abnehmen”, ein ewiges Thema ;-) Ich gebe massimo vollkommen Recht, dass die Waage verbannt gehört. Besser ist es tatsächlich mit einer Zange oder dem Maßband zu messen, ob man Fortschritte macht.

    (0)
    Reply
  • massimo 23. Mai 2012, 10:55

    Hallo
    Ich denke, das Thema Waage und Zeiger sollte verschwinden! Ich war auch lange der Meinung, dass Abnehmen nur mit Gewichtsverlust zu tun hat! Aber wie du schreibst, muss Fett reduziert werden und Muskeln aufgebaut werden. Darum orientiere ich mich nicht mehr am Zeiger, sondern mache Bilder und Messe das Fett mit einer “Zange”. Darum kann es in meinen Augen zu weniger Gewichtsverlust kommen, je näher man sich am Idealgewicht nähert, vorausgesetzt man begleitet die Diät mit Sport.
    Grüsse aus der Schweiz Massimo

    (0)
    Reply
    • Kohlenhydrate Tabelle 23. Mai 2012, 16:59

      Hi Massimo

      Danke für die Kommentar bzgl den Bildern und der “Zange” zum Messen!

      (0)
      Reply

Leave a Comment

Kostenlosen Newsletter abonnieren